Zucchini-Schafskäsenudeln

Es muss nicht immer Bolognese sein

Hauptgang | ganzjährig | max. 30 Min. | mittelschwer


Zutaten (4 Portionen)

400 g Vollkornnudeln

2-3 Zucchini

2-3 Tomaten

200 g Schafskäse

150 g Sahne

150 ml Milch

3 EL  frische Thymianblättchen oder 1 EL getrockneter Thymian

Salz, Pfeffer

 

 

Zubereitung
Die Nudeln im kochenden Salzwasser bissfest garen und abgießen.

Die Zucchini waschen, putzen und in ½-1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.

Die Zucchini in einer beschichteten Pfanne anbraten, die Tomaten dazugeben und mit der Sahne und der Milch ablöschen. Mit den Gewürzen abschmecken (Achtung: der Schafskäse ist ebenfalls salzig). Den Schafskäse darüber krümeln und etwas schmelzen lassen.

Zum Schluss den frischen Thymian fein hacken und über die Soße streuen oder getrockneten Thymian zwischen den Händen über der Soße zerreiben.

Die Nudeln auf einem Teller anrichten und mit der Soße servieren.

Besonderheiten
vegetarisch, ohne Nuss, ohne Ei, ohne Schwein

Ob die Besonderheiten zutreffen, hängt im Einzelfall von den verwendeten Produkten ab. Bitte informieren Sie sich anhand der dort aufgeführten Inhaltsstoffe.

Rezept drucken