Pikante Honig-Mandeln

Überraschend herzhaft

Kleinigkeiten, Nachspeise | ganzjährig | max. 30 Min. | kinderleicht | zur Weihnachtszeit, zum Verschenken


Zutaten (für 2 Tütchen)

250 g Mandeln, ohne Haut

2 EL flüssigen Honig, z.B. Akazienhonig

1-2 TL Jodsalz

1-2 TL Paprikapulver

1 TL Rapsöl

Chilipulver nach Geschmack

Zubereitung
Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 160 °C vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Mandeln darauf verteilen und im Backofen etwa 30 Minuten rösten.

Das Öl mit dem Honig, dem Salz und Paprikapulver in einer Schüssel gut vermischen. Die Mandeln aus dem Backofen nehmen und mit der Öl-Honig-Marinade in der Schüssel vermischen. Die marinierten Mandeln auf das Backblech geben und weitere 15 Minuten rösten.

Nach dem Abkühlen können die Mandeln in kleine Tüten oder Gläser zum Verschenken gefüllt – oder einfach genascht – werden.

Tipp
Mandeln sind ohne Haut oft deutlich teurer. Sie können einfach selber enthäutet werden, indem sie für 5-10 Minuten in heißem Wasser kochen und anschließend mit kaltem Wasser abgeschreckt werden. Bei kleineren Mengen kann die Haut einfach mit den Fingern abgezogen werden, bei größeren Mengen legen Sie die Mandeln auf ein Geschirrhandtuch und rubbeln die Haut so ab.

Besonderheiten
vegetarisch, ohne Schwein, ohne Ei, ohne Milch, ohne Nuss, glutenfrei

Ob die Besonderheiten zutreffen, hängt im Einzelfall von den verwendeten Produkten ab. Bitte informieren Sie sich anhand der dort aufgeführten Inhaltsstoffe.

Rezept drucken