Vanillehörnchen

Wie das duftet

Nachspeise, Kleinigkeiten | Winter | max. 45 Min. | mittelschwer | zum Kindergeburtstag, zur Weihnachtszeit


Foto: Frank Wilde

Zutaten (20-30 Stück)

200 g Butter

2 Eigelb

100 g Zucker oder Puderzucker

1 Prise Salz

5 Päckchen Vanillezucker

50 g gemahlene Mandeln

50 g gemahlene Haselnüsse

150 g Vollkornmehl

150 g Dinkelmehl oder Weizenmehl Type 550

Backpapier

Zum Wälzen: ½ Tasse Puderzucker

Zubereitung
Alle Zutaten gut zu einem Mürbeteig vermischen und den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.

Nach der Ruhezeit  den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu fingerdicken Rollen formen und ca. 5 cm lange Stücke abschneiden. Aus den Stücken kleine Hörnchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im Backofen etwa 10-15 Minuten goldgelb backen. Die noch warmen Hörnchen vorsichtig in der Puderzucker-Vanillezucker-Mischung wenden.

Tipp
Vanillezucker lässt sich leicht selber herstellen, indem Sie eine ausgekratzte Vanilleschote mit dem Vanillemark in ein Gefäß mit normalem Zucker geben. Nach etwa zwei Wochen kann der Zucker als Vanillezucker verwendet werden.


Besonderheiten
vegetarisch, ohne Milch, ohne Schwein

Ob die Besonderheiten zutreffen, hängt im Einzelfall von den verwendeten Produkten ab. Bitte informieren Sie sich anhand der dort aufgeführten Inhaltsstoffe.

Rezept drucken